Better News

Endlich wieder ein mal ein “Aha-Erlebnis”: ein Nachrichtenportal hat es mir diesmal angetan…

nandoo1 Das Portal heißt Nandoo und die Idee die dahinter steckt hat was: um der Flut von Informationen aus dem Internet Herr zu werden, listet Nandoo nicht nur News aus verschiedenen Quellen, sondern analysiert diese auch und bietet dann einige interessante Zusatzfeatures dazu an.

So “versteht” Nandoo zum Beispiel, worum es im Artikel geht und ordnet ihn bestimmten Kategorien zu. So gibt es dann verschiedene Nachrichtenkanäle, bei welchen man sich abonnieren kann. Im Kanal “für Männer” landen somit vor allem News über Sport, Technik, Autos und Finanzen, wobei im Frauen-Channel Fashion, Gossip, Diäten und andere Chronik zu finden sind. Natürlich kann man seine Interessen auch angeben und einen personalisieren Feed produzieren.

nandoo2

Weiteres Feature ist das kürzen von Texten. mit einem Schiebe-Regler kann man Texte von Nandoo auf einen nandoo3bestimmten Prozentsatz des ursprünglichen Inhaltes reduzieren lassen.  Dabei wird der Text nicht einfach abgeschnitten, das System kürzt, was es für weniger wichtig hält. Ist praktisch und spart Zeit! Dass der Sinn des Artikels damit oft verloren geht ist nebensächlich und liegt sicher noch daran, dass sich das System noch in der Betaphase befindet.

Und da Nandoo die Texte ja auch versteht, bietet der Dienst auch weiterführende Links zum Artikel an, welche nicht direkt im Text vorkommen aber dennoch relevant sind. So werden bei einem Artikel zum Papst z.B. auch Infos zu Joseph Ratzinger angezeigt, obwohl der Name selber im Text vielleicht gar nicht vorkommt.

Interessant auch die Geschäftsidee:

Weg von ‚Werbung finanziert Content’ hin zu ‚Content ist Werbung’

Content-Anbieter könnten sich so z.B. für bestimmte Themen einen “Experten-Status” sichern und somit gesondert angezeigt werden und durch ihre Texte im Gedächtnis der Leser bleiben. Auch soll es eine “white lable” Lösung geben, welche man in die eigene Homepage einbinden und somit den Besuchern maßgeschneiderte Inhalte anbieten kann.

Also Google.News, aufgepasst, Nandoo kommt…

(Quelle: turi2 via Twitter)

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]
Tags » , , «

Autor:
Datum: Freitag, 27. März 2009 13:11
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Technologie, trends, Wirtschaft

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ähnliche Artikel



Kommentar abgeben