Beitrags-Archiv für die Kategory 'trends'

ITB ist geschafft, morgen geht’s zur SEO Campixx!

Samstag, 12. März 2011 2:14

Hier kurz ein paar Eindrücke und Gedanken zu meinem Tag auf der ITB. Ich muss vorausschicken, dass auch an der ITB das Erdbeben in Japan nicht spurlos vorübergegangen ist. Besonders am japanischen Stand merkte man verständlicherweise eine gewisse Unruhe, es wurde viel telefoniert, im Internet nach Nachrichten aus der Heimat gesucht, und es gab auch viele Tränen. Die Messeleitung wieß über die Lautsprecher auch auf das Unglück hin und sprach den Betroffenen ihr Mitgefühl aus. Dem kann ich mich nur anschließen.

Was gab es sonst noch zu berichten. Vielleicht dass ich gerne live ein paar Impressionen von der ITB getwittert oder auf Facebook gepostet hätte. Ich war dann auch sehr erfreut zu sehen, dass es auf der Messe ein Wifi gab, aber die 60 Euro (!!!!!) für die Registrierung haben mich dann doch abgeschreckt…

Positiv überrascht war ich vom Auftreten der afrikanischen Länder. Sehr professionell, haben eine tolle Show geboten, setzten auf große Bilder, schöne und authentische Kleider, afrikanische Klänge und einem Zauber an afrikanischen Düften. Einfach beeindruckend.

Enttäuschend im Gegenzug dazu war Italien: alles aufgespaltet, eher die ENIT im Vordergrund als Italien, blass, wenig Aufwändig, wenig Emotionen, wie eine graue Maus. Irgendwie so, als ob man in Bibione im Toruismusbüro steht…

Besser dagegen Südtirol und das Trentino, wobei Südtirol stilistisch zwar glänzte und die Marke gut präsentierte, aber eher kühl mit vielen Anzugträgern rüberkam.

Klein aber fein der Auftritt von Österreich und der Schweiz, schön und „deutsch“ der von Gastgeber Deutschland.

Fast schon rührend war hingegen der Auftritt von Ägypten, Musik und Tänzer, und im Hintergrund ein Video mit Botschaften zum politischen Umschwung, hatte was von gewonnener Revolution, von Befreiung.

Der lybische Stand war in den Farben der Wüste gehalten, der Stand passend dazu sehr spärlich besucht

Sehr guter Auftritt auch von den Kollegen von Beauty24, die mit ihren Wellness Vorführungen viele Leute anzogen

Morgen geht es jetzt noch zur SEO Campixx. Das Programm ist total umfangreich und voll, in 12 Räumen wird parallel über die aktuellsten Trends und Facts zum Thema Suchmaschinenoptimierung diskutiert, geplaudert und genetworkt. Freue mich schon auf einen spannenden Tag und auf einen netten Abend!

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Allgemein, Marketing, seo, Technologie, trends, web 2.0, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für ITB ist geschafft, morgen geht’s zur SEO Campixx! | Autor:

Berlin ist eine Reise wert!

Donnerstag, 10. März 2011 11:07

Und diesmal gleich doppelt! Bei meinem verlängerten Wochenende in Berlin stehen die ITB, die größte Reisemesse der Welt, und die SEO Campixx, auf dem Programm. Zwei Veranstaltungen, bei denen man zu den Themen Tourismus, Suchmaschinenoptimierung und Webmarketing am Puls der Zeit fühlen kann. Ich freue mich schon auf top Infos aus erster Hand, interessante Gespräche und neue Kontakte. Und auf ne Currywurst natürlich 🙂

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Marketing, seo, Technologie, trends, web 2.0, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Berlin ist eine Reise wert! | Autor:

A hunderd Lovers, Diesel rockt!

Donnerstag, 8. April 2010 14:03

Ich liebe Diesel und die Art, wie sich diese Kultmarke präsentiert: provokant und innovativ. Jüngster Akt in einer langen Folge von genialen Aktionen ist die Kampagne „A hundred Lovers“, in welcher die aktuelle Kollektion in ein interkatives Video verpackt ist.

Die Idee an sich ist schon sehr gut, wurde aber auch schon von anderen verwendet, um Produkte an den Mann bzw die Frau zu bringen. Das tolle an der Diesel Kampagne ist aber die Umsetzung der Idee. In dem Musikvideo tanzen abwechselnd verschiedene Leute. Bewegt man die Maus über das Video, bleibt das Bild stehen und es erscheinen diverse Pfeile, die auf die auf die diversen im Video gezeigten Kleidungsstücke verweisen. Hinter diesen Pfeilen befindet sich natürlich der Link auf die Produktseite, auf welcher man nähere Informationen zu diesem Produkt erhält und es praktischerweise auch gleich kaufen kann.

Aber nicht genug: zugleich gibt es auch Pfeile, welche in witziger Art und weise auf die Schauspieler zeigen und noch eine persönliche Eigenheit der Person anzeigen. Zudem erhält man einen Link auf die Internetseite des Schauspielers und, wo verfügbar, einen Link auf die Facebook-/Myspace- oder Twitter-Seite der Person. Ein gelungener Mix aus allem, was das Web 2.0 bietet.

Hörenswert ürbigens auch der Song zur Kampagne:

Cool Stuff! Empfehlenswert ist auch ein Blick auf die Kampagnen Seite Be Stupid von Diesel… innovativ und provokant.

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Marketing, Technologie, trends, video, web 2.0, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für A hunderd Lovers, Diesel rockt! | Autor:

Heineken Guerilla Marketing

Mittwoch, 17. März 2010 10:12

Sehr schönes und lustiges Beispiel von Guerilla Marketing von Heineken im fußballverrückten Italien. Das Verhältnis von Aufwand und Wikrung ist bei dieser Aktion einfach überwältigend.

(via @wiep)

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Marketing, trends | Kommentare deaktiviert für Heineken Guerilla Marketing | Autor:

Evolution einer Telefonrechnung

Donnerstag, 4. März 2010 10:39

Seit ich mir die Telefonrechnung per Email schicken lasse und selbst ausdrucke, ist diese von übersichtlichen 4 Seiten in einer Farbe auf 22(!!) Seiten in 4 Farben explodiert… Sie enthält nun alle möglichen Details, sogar die Details der Datenverbindunden der iPhone Flat, welche in dieser Form nicht mal online abrufbar sind. Und Werbung in 4 Farben. Fehlt nur noch der Inhalt bzw. die Mitschrift der Gespräche (Grüße nach Karlsruhe). Absoluter Overkill…

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Marketing, trends | Kommentare deaktiviert für Evolution einer Telefonrechnung | Autor:

Vorratsdatenspeicherung

Mittwoch, 3. März 2010 9:29

Der Begriff Vorratsdatenspeicherung hat gute Chancen, es heuer nun doch zum Unwort des Jahres zu schaffen, nachdem es 2007 schon fast soweit war.

Doch es gibt zu diesem heiklen Thema nun erfreuliches zu berichten: das Bundesverfassungs-Gericht in Karlsruhe hat gestern die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland (in der akteullen Form) als unzulässig erklärt. Und dies natürlich zum großen Ärger von Polizei und Politik, welche nun wieder Angst schüren.

Ein wichtiges Urteil, welches (hoffentlich) Signalwirkung haben könnte…

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: trends | Kommentare deaktiviert für Vorratsdatenspeicherung | Autor:

Siri – my personal assistant

Montag, 8. Februar 2010 17:28

Nein, ich habe keine neue Sekretärin. Siri ist viel mehr einer der Namen, der die uns in den nächsten Jahren sehr geläufig werden könnten. Die Zeiten ändern sich, das Internet ändert sich und auch der Gebrauch, den wir davon machen ändert sich. Scobleizer formuliert treffend:

Web 1994 was the “get me a domain and a page” era.
Web 2000 was the “make my page(s) interactive and put people on it” era.
Web 2010 is the “get rid of pages and glue APIs and people together” era.

Einige haben das schon erkannt und integrieren in die eigenen Seiten sinnvollerweise Inhalte aus dem Internet. Siri bringt dieses Konzept der verteilten Informationen auf ein anderes Level, komplett weg von der Internetseite und rauf auf das iPhone.

Siri Assistant

Neulich in Eichstätt hatte ich gestaunt, wie Swoodoo über Twitter automatisiert Anfragen zu Flügen auswerten und darauf gezielt antworten kann. Eine der wenigen sinnvollen Anwendungen die ich kenne, welche auf Twitter aufbauen.

Siri geht hier noch einen Schritt weiter. Der Name „Siri Assistant“ sagt eigentlich schon worum es geht. Siri ist eine App für das iPhone. Wie einem persönlichen Assistenten „sage“ ich Siri was ich brauche (Tisch im Restaurant, Flug, Zug, Kinofilm). Siri wertet meine Frage aus und versucht über eine Reihe von API’s die gewünschte Info zu finden, ja reserviert mir wenn möglich auch noch einen Platz im Restaurant oder die Kinokarten. Klingt nach Zukunftsmusik, scheint aber in den Staaten schon sehr gut zu funktionieren. Bei uns könnte es noch einge Zeit dauern, da die Grundlagen dafür noch recht spärlich sind.

Hier ein kurzer Film dazu:

Da kommt in naher Zukunft einiges auf uns zu. Es wird spannend (wieder mal) 🙂

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Marketing, Technologie, trends, video, web 2.0, web 3.0, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Siri – my personal assistant | Autor:

Happy Birthday Facebook

Donnerstag, 4. Februar 2010 9:03

Facebook feiert Geburtstag und wird heute 6! Es hat sich einiges getan seit dem Start im Jahre 2004, Anlass genug, sich mal kurz durch die Statistiken vom größten Feind der Wirtschaft zu wühlen. Warum Feind der Wirtschaft? Naja… schauen wir auf die Zahlen:

Facebook hat aktuell ca. 350 Mio registrierte User (waren vor 6 Monaten noch 250 Mio). Das ist beachtlich. Beeindruckend wirds aber, wenn man die Nutzungs-Statistiken anschaut.

  • 50%… Zahl der Nutzer, die an einem beliebigen Tag(z.B. heute) Facebook besuchen
  • 35.000.000 Nutzer lassen die Welt täglich wissen, wie gut/schlecht sie gerade drauf sind
  • 55.000.000 Status Updates ergibt das dann täglich
  • 2.500.000.000 Fotos werden jeden Monat auf Facebook hochgeladen
  • 3.500.000.000 Beiträge insgesamt (Links, Blog Posts, Foto, Video)
  • 3.500.000 Events werden pro Monat gepostet
  • 1.600.000 aktive Fanseiten gibt es mittlerweile
  • 700.000 Unternehmen sind derzeit auf Facebook aktiv
  • 70 Sprachen spricht Facebook nun
  • 70% der Facebook Nutzer verwenden innerhalb eines Monats eine App
  • 500.000 aktive Apps gibt es derzeit auf Facebook
  • 250 davon haben monatlich über eine Million aktive Nutzer
  • 80.000 Websites verwenden Facebook Connect (seit Dezember 2008)
  • 60.000.000 Nutzer im Monat verwenden Facebook Connect
  • 66% der US Top 100 Websites und 50% der  Globalen Top 100 Websites haben Facebook Connect implementiert
  • Mobile User sind um 50% aktiver als Nutzer ohne mobilen Zugang

Und wie sieht der typische Facebook User aus?

  • 130 Freunde hat er im Durchschnitt
  • 8 versendete Freundesanfragen im Monat
  • 55 Minuten am Tag verbrigt er auf Facebook (wohl gemerkt, im Durchschnitt)
  • 9 mal im Monat „gefällt“ ihm etwas
  • 25 Kommentare schreibt er im Monat zu Beträgen anderer
  • 2 Fanseiten im Monat dürfen ihn als neuen Fan begrüßen
  • 3 Events im Monat senden ihm eine Einladung

Und wenn Facebook mir jetzt noch sagt, dass gewaltige 23,6% (14,14 Mio) der Italiener einen Facebook Account haben, dann ergibt das ca. 13 Mio Stunden, die täglich auf Facebook verbracht werden. Ein guter Teil davon natürlich während der Arbeitszeit. Deshalb „Feind“ der Wirtschaft. Verständlich, dass immer mehr Unternehmen Schritte dagegen ergreifen und den Zugang während der Arbeitszeit sperren.

Trotzdem, hoch lebe Facebook, Happy Birthday!

(Quelle: Facebook.com)

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Marketing, Technologie, trends, web 2.0, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Happy Birthday Facebook | Autor:

Tourismuscamp 2010 Eichstätt

Dienstag, 19. Januar 2010 10:38

Am kommenden Wochenende steigt in Eichstätt das Tourismuscamp 2010, und ich werde heuer wieder dabei sein. Eine tolle Möglichkeit, Bekannte wiederzutreffen, neue Leute kennenzulernen und sich im Austausch mit anderen interessante Ansätze zu holen. Besonders für letzteres gibt es eigentlich kaum eine bessere Location als ein Barcamp.

Uwe ist übrigens der Frage auf den Grund gegangen, wie der typische Besucher des Tourismuscamps denn wohl aussieht, das Ergebnis sollte zu denken geben…

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Allgemein, Blogroll, links, Marketing, seo, Technologie, trends, video, web 2.0, web 3.0, Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Tourismuscamp 2010 Eichstätt | Autor:

Nicht vergessen…

Donnerstag, 3. Dezember 2009 9:00

… morgen ist wieder Stammtisch, der letzte in diesem Jahr! Also, gleich anmelden, wird sicher wieder interessant, auch weil sich wieder ein paar neue Teilnehmer angemeldet haben.

Also, bis morgen…

[Slashdot] [Digg] [Reddit] [del.icio.us] [Facebook] [Technorati] [Google] [StumbleUpon]

Thema: Blogroll, links, Marketing, seo, Technologie, trends, web 2.0, web 3.0, Wirtschaft | Kommentare (1) | Autor: